© GEMEINDEVERBAND GRÜNDAU

Neuigkeiten

24.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

Schülerticket kommt

Reul und Klein: „Wir entlasten Familien und laden die Jugend ein, Hessen kennenzulernen“

Ab dem kommenden Schuljahr können alle Schülerinnen und Schüler für täglich einen Euro alle Straßenbahnen, U-Bahnen, Busse und Regionalzüge in ganz Hessen nutzen. Das teilen die heimischen CDU-Landtagsabgeordnete Hugo Klein und Michael Reul anlässlich einer Vereinbarung zwischen dem Hessischen Wirtschaftsministerium, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in Wiesbaden mit.


24.03.2017 | Michael Reul MdL

Schülerticket kommt

Reul und Klein: „Wir entlasten Familien und laden die Jugend ein, Hessen kennenzulernen“

Ab dem kommenden Schuljahr können alle Schülerinnen und Schüler für täglich einen Euro alle Straßenbahnen, U-Bahnen, Busse und Regionalzüge in ganz Hessen nutzen. Das teilen die heimischen CDU-Landtagsabgeordnete Hugo Klein und Michael Reul anlässlich einer Vereinbarung zwischen dem Hessischen Wirtschaftsministerium, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in Wiesbaden mit.


23.03.2017 | Michael Reul MdL

Investitionsschub für die Schulen

CDU-Abgeordnete begrüßen Paket von über einer halben Milliarde Euro

Die heimischen CDU-Abgeordneten des Bundestages und des Landtages freuen sich über das aktuelle Bund-Länder-Förderprogramm für Schulsanierungen. Der Deutsche Bundestag hat im Nachtragshaushalt Mittel für ein spezielles Förderprogramm von Schulsanierungen vorgesehen. Der Nachtragshaushalt mit einem Volumen von rund zehn Milliarden Euro soll noch vor der Sommerpause beschlossen werden. Rund 330 Mio. Euro können dabei für Schulsanierungen nach Hessen gehen, berichten Dr. Katja Leikert und Dr. Peter Tauber. Zusammen mit einem kommunalen Eigenanteil (25 %) stehen aus dem Bundesprogramm dann rund 440 Mio. Euro zur Verfügung. Ergänzt werden die Mittel durch ein Landespro-gramm im Umfang von weiteren 73 Mio. Euro, die den Kommunen im Rahmen von Darlehen zur Verfügung gestellt werden. Hierfür zahlt das Land 75 % der Tilgung und übernimmt zusätzlich alle anfallenden Zinsen, ergänzen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert, Hugo Klein und Michael Reul. Damit können bis zu einer halben Milliarde Euro in die Sanierung von Hessens Schulen fließen.


23.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

Investitionsschub für die Schulen

CDU-Abgeordnete begrüßen Paket von über einer halben Milliarde Euro

Die heimischen CDU-Abgeordneten des Bundestages und des Landtages freuen sich über das aktuelle Bund-Länder-Förderprogramm für Schulsanierungen. Der Deutsche Bundestag hat im Nachtragshaushalt Mittel für ein spezielles Förderprogramm von Schulsanierungen vorgesehen. Der Nachtragshaushalt mit einem Volumen von rund zehn Milliarden Euro soll noch vor der Sommerpause beschlossen werden. Rund 330 Mio. Euro können dabei für Schulsanierungen nach Hessen gehen, berichten Dr. Katja Leikert und Dr. Peter Tauber. Zusammen mit einem kommunalen Eigenanteil (25 %) stehen aus dem Bundesprogramm dann rund 440 Mio. Euro zur Verfügung. Ergänzt werden die Mittel durch ein Landespro-gramm im Umfang von weiteren 73 Mio. Euro, die den Kommunen im Rahmen von Darlehen zur Verfügung gestellt werden. Hierfür zahlt das Land 75 % der Tilgung und übernimmt zusätzlich alle anfallenden Zinsen, ergänzen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert, Hugo Klein und Michael Reul. Damit können bis zu einer halben Milliarde Euro in die Sanierung von Hessens Schulen fließen.


21.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

Ein Jahr Hospiz- und Palliativgesetz – Förderungen kommen an

Leikert: „Eines der wichtigsten gesundheitspolitischen Gesetze dieser Legislatur“

Im November 2015 hat der Deutsche Bundestag mit breiter Mehrheit ein Gesetz zum Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland beschlossen. Kernanliegen sollte eine deutliche Verbesserung der Pflege und Versorgung todkranker Menschen sein. Nach dem ersten Jahr seines Inkrafttretens zieht die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) nun eine erste Bilanz.


21.03.2017 | Michael Reul MdL

Newsletter in neuem Design

Der Newsletter des Landtagsabgeordneten Michael Reul liegt für den Monat März vor und erscheint ab sofort in einem neuen Design. Auf vier Seiten informiert Michael Reul über Themen, Gesetzesinitiativen, Anträge und Projekte, die im Hessischen Landtag beraten werden. Aber auch sein Engagement im Wahlkreis stellt Reul vor. Die nächste Ausgabe erscheint im April.

Zum Lesen des aktuellen Newsletters bitte hier klicken.

Zum Abonnieren des Newsletters bitte hier klicken.


20.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

„Plakataktion von Ministerin Hendricks war eine Unverschämtheit“

Peter Tauber besucht Lohnunternehmen Frank Scholz in Linsengericht

Seit über 30 Jahren ist das Lohnunternehmen Frank Scholz in Linsengericht ein zuverlässiger Partner für die landwirtschaftlichen Betriebe in der heimischen Region, die die verschiedenen Dienstleistungen, beispielsweise bei der Aussaat oder der organischen Düngung, gerne in Anspruch nehmen. Zum wiederholten Male nutzte jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber die Gelegenheit, um sich mit Unternehmensgründer Frank Scholz über aktuelle landwirtschaftliche Themen, angefangen von der Düngeverordnung bis hin zu den Auswirkungen der Lkw-Maut, auszutauschen. Reichlich Gesprächsstoff bot dabei die nicht nur aus Taubers Sicht völlig misslungene Plakataktion von Bundeslandwirtschaftsministerin Barbara Hendricks (SPD), die die Landwirte bundesweit mit provozierenden „Bauernregeln“, die die konventionelle Landwirtschaft aufs Korn nahmen, verärgert hatte.


17.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

„Intelligent unterwegs – Innovationen für eine sichere Mobilität“

Dr. Katja Leikert macht auf Deutschen Mobilitätspreis 2017 aufmerksam

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) macht auf die Ausschreibung zum Deutschen Mobilitätspreis 2017 aufmerksam. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen nach neuen innovativen Projekten für intelligente Mobilität. Katja Leikert unterstützt den Wettbewerb und empfiehlt innovativen Projekten aus Hanau und Region die Teilnahme.


16.03.2017 | CDU Kreisverband Main-Kinzig

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Kindergärten in Taubers Wahlkreis kommen in Genuss von Bundesförderung

Zu einer echten Erfolgsgeschichte hat sich das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ entwickelt. Zu Beginn des Jahres startete die zweite Förderwelle; auch im Wahlkreis des heimischen Bundestagsabgeordneten und CDU-Generalsekretärs Dr. Peter Tauber kommt erneut eine Reihe von Betreuungseinrichtungen in den Genuss einer entsprechenden Förderung aus dem Bundesfamilienministerium.


15.03.2017 | Michael Reul MdL

Landesregierung steht für einen attraktiven Öffentlichen Dienst und für gute Arbeitsbedingungen

Hessischer Tarifabschluss wird auf die Beamtinnen und Beamten übertragen – Lebensarbeitszeitkonto wird fortgeführt – Kostenloses Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV in ganz Hessen für alle Landesbeschäftigten – Bürgerversicherung ist Frontalangriff auf die

Die CDU-geführte Regierungskoalition hat beschlossen, die Gehaltserhöhung für Tarifbeschäftigte in Hessen auf die Beamtinnen und Beamten des Landes zu übertragen. „Wir stehen für einen attraktiven öffentlichen Dienst und gute Arbeitsbedingungen. Eine leistungsfähige Verwaltung dient allen Bürgerinnen und Bürgern in unserem Land. Gleichzeitig ist es ein zentrales Projekt unserer Koalition, die Neuverschuldung der öffentlichen Haushalte dauerhaft zu stoppen und Schulden abzutragen. Nur ein Staat, der solide und nachhaltig wirtschaftet, kann auf Dauer einen starken öffentlichen Dienst, ausreichende Personalstärke und angemessene Bezahlung finanzieren. Durch die Begrenzung der Beamtenbesoldung haben die Beamtinnen und Beamten in den vergangenen Jahren zur Haushaltskonsolidierung beigetragen. Jetzt sollen sie von der verbesserten Haushaltslage profitieren“, erklärten die CDU-Landtagsabgeordneten Michael Reul, Heiko Kasseckert und Hugo Klein.


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© GEMEINDEVERBAND GRÜNDAU | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ